Fahrrad -und E-Bike - Garantie und Gewährleistung


So wie z.B. Autos müssen auch Fahrräder und E-Bikes regelmäßig gewartet und Inspektiert werden! Die ist besonders für die Fahrsicherheit wichtig aber auch für mögliche Garantie und Gewähleistungsansprüche, später!!

Das Fahrrad / E-Bike muss nach zwei Wochen Benutzung nachweislich geprüft werden! (Schrauben, mechanische Teile, Kette, ggf. Motor und Elektrik,usw.). Danach alle 6 Monate bzw. alle 5.000 km. Ebenfalls sollte das Fahrrad sofort nach Erhalt versiegelt werden um möglicher Rostbildung vorzubeugen! Grob gilt: Je günstiger das Fahrrad, umso anfälliger ist
das Fahrrad für Rost! Eine direkte Versieglung muß sofort gemacht werden um Korrosion und Rostbildung vorzubeugen! Sollte diese Rostvorbeugung / Fahrrad-Versieglung / Ölung der Kette usw. nicht sofort gemacht worden sein, ist es Ihr Risiko, wenn sich nach kurzer Zeit schon die ersten Roststellen zeigen! (Keine Gewährleistung oder Garantie!) Bitte verwaren Sie alle Wartungsnachweise und alle durchgeführten Belege einer Inspektionen gut auf! Die über die gesetzlich vorgeschriebene Sachmangelhaftung von 24 Monten hinausgehende Garantie gilt nur, wenn im Garantiefall nachweislich die vorgeschriebenen Wartungen und Inspektionen bzw. der Wartungsnachweis gemeinsam mit einer Kopie der Kaufrechnung vorgelegt werden können.
Also: ohne Wartungsnachweis und Kaufbeleg keine Garantie - oder Gewährleistungs Anspruch möglich!
Fahrrad und E-Bikes Wartungsvorschrift:
Nach Erhalt muss das Fahrrad nach 14 Tagen nachweislich geprüft und gewartet werden! Danach nachweislich alle 6 Monate bzw. alle 5.000 km!: Wartung/ Inspektion muss zwingend folgendes beinhalten: alle Schrauben kontrollierern/nachziehen, die Laufräder müssen auf festem Sitz geprüft/ nachgezogen werden, Speichen müssen geprüft/nachgezogen werden,  Kettenblattschrauben kontrollieren/nachziehen, Fahrradständer kontrollieren bzw. festschrauben, Lenkspiel kontrollieren/ einstellen, Reifenprofil und Luftrdruck in den Reifen kontrollieren/aufpumpen, Kettenspannung kontrollieren/ nachspannen, Bremsen kontrollieren/nachstellen, Gangschaltung falls vorhanden, kontrollieren/ feineinstellen, Bewegliche Teile ölen/Fetten, Rahmen auf Schäden kontrollieren, Beleuchtung kontrollieren/reparieren, Elektrische Teile, Akku, Motor prüfen/nachstellen, Angebaute Teile prüfen/festschrauben, Sitz kontrollieren-nachstellen oder reparieren!

Hier finden Sie einige mobile Fahrradwerkstätten, die auch Fahrräder von Fremdmarken warten oder reparieren.